Kultur und Schule: Ran an die Pan 2015/16

 

Kultur und Schule ist eine Initiative des Landes NRW, mit der Projekte gefördert werden sollen, die eine Ergänzung zum schulischen Lernen darstellen. Kindern und Jugendlichen soll die Begegnung mit Kunst und Kultur – unabhängig vom familiären Hintergrund und Wohnumfeld- ermöglicht werden.

Wie auch für das Schuljahr 14/15 haben wir  auch für das laufende Schuljahr 2015/16 das  Projekt „Ran an die Pan” für die Kinder aus der dritten und vierten Klasse  beantragt. Wir  wurden bei der Vergabe der Fördermittel berücksichtigt und konnten im September das Projekt starten. Einmal wöchentlich, 40 Wochen lang, werden unsere Schüler in diesem Schuljahr durch das Musikmachen auf Stellpans umfassend in ihren musikalischen und sozial-emotionalen Kometenzen gefördert.  Zur Jahresausklangsfeier konnte dem Publikum schon erste Stücke vorgespielt werden. Am Ende wird zur Abschlussfeier der vierten Klassen im Juli eine Präsentation vor der ganzen Schulgemeinde stehen. Geleitet wird das Projekt von Herrn Werner Weidensdorfer, der schon an vielen anderern Schulen dieses Projekt durchgeführt hat. Näheres zu Steelpans und die Arbeit von Herrn Weidensdorfer  können sie hier nachlesen.

Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 3 und 3/4 sind immer mit großem Eifer dabei und haben schnell gelernt mit dem Instrument umzugehen. Zu ersten Melodien wird auch gesungen, sodass Zuhörer schon bei den wöchentlichen Proben was geboten bekommen.

Werner spielt vor

Alle spielen mit!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gefördert durch: