Bundesweiter Vorlesetag 16

 

Die Hans-Christian-Andersen-Schule machte mit beim Bundesweiten Vorlesetag am 18. November

Der Bundesweite Vorlesetag fand in diesem Jahr zum 13. Mal statt! Am 18. November 2016 lasen wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus ihren Lieblingsbüchern vor. Mit dabei war auch die Hans-Christian-Andersen-Schule!

In der Hans-Christian-Andersen Schule lasen an diesem Tag ( Freitag 18.11.2016) ab 10.30 bis 11.45 Uhr die Lehrerinnen sowie der stellvertretende Bürgermeister Hans Hugo Kurrek, eine Theaterpädagogin des WLT, eine Mitarbeiterin der Mayerschen Buchhandlung , eine Sozialpädagogin aus der benachbarten Nachmittagsbetreuung und eine über mehrere Jahre bei uns tätige ehrenamtliche Vorleserin, den Schülern und Schülerinnen in entspannter Atmosphäre in den verschiedenen Klassenräumen und in der Schülerbücherei aus verschiedenen Kinderbüchern vor.  Im Vorfeld hatten die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit zu wählen aus welchem Kinderbüchern  sie gerne vorgelesen bekommen möchten.  In den Gruppen, die aus  5-8  Kindern aus allen Jahrgangsstufen bestanden, konnte so nicht nur der vorgelesenen Geschichte zugehört sondern auch viel über das  Gehörte gesprochen und dazu gebastelt werden.

Hier wurde das Buch Hexe Lilli vorgelesen. Die Schülerinnen und Schüler bastelten im Anschluss

„verzauberte Tierohren“.

 

 

 

Ein Journalist der Ruhrnachrichten hat den Vorlesetag begleitet. Der Artikel erschien am 19.11.2016.

Ruhrnachrichten vom 19.11.2016:

Kinderseite