Selbstbehauptungstraining: “Starke Kinder”

Selbstbehauptungstraining “Starke Kinder”

Im Herbst 2015 fand an unserer Schule für die Klassen 2, 3 und 3/4 jeweils ein Selbstbehauptungstraining in Zusammenarbeit mit den Präventionstrainern Claudia Wieser und Jan Bogler statt. Ziel der 6 Doppelstunden war es die Schüler und Schülerinnen in ihrer Entwicklung zu sicheren und selbstbewussten Perönlichkeiten zu unterstützen. Dies ist vor allem auch im Hinblick auf den Wechsel  in die weiterführende Schule wichtig. Die meisten unserer Schüler und Schülerinen  werden spätestens dann  voraussichtlich  in deutlich größere Klassen und Systemen wechseln und sollen diese neue Situation erfolgreich  meistern.

Schüchtere Kinder wirken oft unsicher und verletzlich. Ein gesundes Selbstbewsstsein trägt dazu bei , die Kinder vor Übergriffen- ob Mobbing. Ausgrenzung oder körperliche Gewalt- zu schützen. Auch später erleichtert ein starkes Auftreten den Alltag, sowohl in Schule als auch im Beruf.

Das Ziel des Trainings s war es die Kinder altersgerecht für kritische Situationen zu sensibilsieren. Sie lernten, wann es angebracht ist “Nein” zu sagen und Grenzen zu setzen. Stufenweise wurden die Kinder unter Berücksichtigung ihrer individuellen psychologischen Entwicklunsstadien gestärkt. So sollen im Idealfall kritische Situationen in der Schule oder im Alltag erst gar nicht entstehen Denn selbstbewusste Kinder, werden seltener Opfer von Gewalt, sind weniger suchtgefährdet, trauen sich mehr zu und können dadurch ihr Potenzial besser entwickeln.

In verschiedenen Rollenspielen lernten die Kinder unter anderem sich auf ihr “komisches Gefühl ” zu verlassen und sich in unangenehmen Situationen frühzeitig verbal und nonverbal abzugrenzen. Es wurden richtges Verhalten in Gefahrenssituationen erarbeitet sowie  einfache körperliche Abwehrübungen, die ausschließlich der Flucht dienen, geübt. So entwickelten die Kinder ein Gefühl für ihren eigenen Körper und lernten sich auf ihn zu verlassen. Die Eltern und Klassenlehrinnen  wurden aktiv in die Kurse miteinbezogen.

Da dieses Training mit den Mitschülern und Mitschülerinnen der eigenen Klasse  stattfand,  wurden weiterhin auch die Klassengemeinschaft und das gegenseitige Verantwortungsgefühl sowie die Fähigkeit Konflikte  zu lösen nachhaltig gestärkt.

Finanziert wurden die Kurse duch das Projekt “von kleinauf” von Gelsenwasser. Ein voller Erfolg für alle teilnehmenden Schüler und Schülerinnen! Wir freuen uns auf eine Fortsetzung in den nächsten Jahren für die nächsten Klassen!

Rollenspiel: Nein! Das will ich nicht!

Verteidigungstechniken für den Notfall

 

 

 

 

 

 

Trau dich!

 

 

Ich bin stark!

 

 

 

 

 

Alles Gelernte wird genau besprochen.

Starke Kinder!